November, nahmen in ganz Frankreich etwa 106.000 Menschen an den Protesten teil. [94][95][96], Im Verlauf der Ereignisse wurde das Narrativ populär, die Gelbwestenbewegung richte sich in erster Linie gegen den politischen Kurs des Staatspräsidenten Emmanuel Macron und seiner Regierung Philippe. [73] Im Zuge der weiteren Geschehnisse veröffentlichte die Bewegung eine aufgrund einer Internetabstimmung entstandene Liste mit über 40 Forderungen, darunter die Erhöhung des Mindestlohns, die Erhöhung der Renten und die Wiedereinführung der im Vorjahr abgeschafften Vermögenssteuer. Vidéo : Laurent Theillet/"Sud Ouest" This video is unavailable. Der Bürgermeister von Grand Bourgtheroulde überreichte dem Präsidenten ein „Beschwerdenheft“ (cahier de doléances). [53] Am Abend des 23. Wut und Ärger der Protestierenden dagegen seien in mancher Hinsicht legitim und vielleicht als Chance nutzbar. Viele Teilnehmer bekundeten in der Presse, noch niemals in ihrem Leben öffentlich protestiert zu haben. Am Ende des Tages rief Innenminister Castaner dazu auf, die seit dem 17. In diesem Beschwerdeheft haben 110 Bürger der Gemeinde in den vergangenen Wochen ihre Forderungen niedergeschrieben, wie auch zahlreiche andere in tausenden Gemeinden Frankreichs, die zum großen Teil mit der Bewegung sympathisieren. Am folgenden Demonstrationssamstag war die Zahl der Demonstranten weiter rückläufig, während die anfängliche Zustimmung in der Bevölkerung in eine ablehnende Haltung zu der Bewegung umschwang. [51] Selbst das Grabmal des unbekannten Soldaten unter dem Triumphbogen war bei den Zusammenstößen von Demonstranten und Polizei in Gefahr, profaniert zu werden. [109] Mit der Art des Protests konnten sich aber nur etwa 45 Prozent identifizieren. Emmanuel Macron wandte sich schließlich in einer Fernsehansprache am 10. Die Bezeichnung leitet sich von den gelben Warnwesten ab, welche die Protestierenden als Erkennungszeichen tragen. Die jeweils am Samstag über mehrere M… [122] In der Türkei wurde von der Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen den Fernsehjournalisten Fatih Portakal eingeleitet, weil er auf Twitter zu gewaltfreien Protestaktionen gegen die steigenden Lebenshaltungskosten aufrief, und sein Sender Fox Haber erhielt eine Geldstrafe der Medienaufsicht. An dem Protest nahmen etwa 300.000 Menschen teil. Dezember 2018 protestierten 800 Gelbwesten in Paris vor den Sendern BFM TV und France Télévisions. Ihnen gegenüber standen 69.000 Ordnungskräfte. 2016 wies die Bewegung Nuit debout mittels Protestaktionen auf soziale Ungleichheiten hin. Info gilet jaune. November dauerhaft besetzten Kreisverkehre zu räumen. Als innenpolitische Maßnahmen sind unter dem Motto der Versöhnung von Stadt und Land dabei eine stärkere Dezentralisierung des Landes mit mehr lokaler Bürgerbeteiligung, ein Stopp der Schließung von Schulen und Krankenhäusern auf dem Land und die Abschaffung der zentralen Eliteverwaltungsschule ENA vorgesehen. [27] Die Polizei führte mehr als 700 Festnahmen durch, darunter 575 in Paris. Gilets Jaunes on continue. 2000 Straßensperren eingerichtet. In Aufrufen wurde das System der Schweiz als Beispiel zitiert. Dezember kam es zu erneuten Protestkundgebungen. Nach AFP-Angaben mobilisierte die Regierung rund 5000 Polizisten; es kam zu den bisher gewaltsamsten Ausschreitungen gegen die Polizei, bei denen Demonstranten mehrfach Straßenblockaden errichteten, Fahrzeuge in Brand setzten und Geschäfte und Bankfilialen plünderten. [84], Des Weiteren reagierte Emmanuel Macron, dem anfangs ein Mangel an Kommunikation vorgeworfen wurde,[85] auf die Proteste Anfang Januar mit Ausrufung einer „Großen Nationalen Debatte“ (grand débat national) und einem Brief (Lettre aux Français) an jeden Bürger, der am 13. [102], Während der Philosoph Alain Finkielkraut anfangs den „würdevollen Ausdruck von Leid und Verzweifelung“ bei den Gelbwesten unterstützte, ihnen später aber zunehmende Unklarheit ihrer Ziele und Rastlosigkeit vorwarf,[103] sah der Publizist Bernard-Henri Lévy die Gefahr der Unterwanderung durch „Braunwesten“ und erinnerte an faschistische Gruppen im Frankreich der 1930er Jahre. August eingestürzten Morandi-Brücke, an die Wände einer Mautstelle. Cerveaux non disponibles. Auch in Lyon, Toulouse, Bordeaux, Metz, Amiens, Rouen und Marseille versammelten sich zahlreiche Personen der Bewegung. [57] Élie Cohen, ehemaliger Ökonomieprofessor an der École nationale d’administration, stellt die Proteste in einen Zusammenhang mit einem Phänomen, das alle hochentwickelten westlichen Länder betreffe: Die Kaufkraft der unteren Mittelschicht stagniere dort seit zehn Jahren, während ihre monatlichen festen Ausgaben im selben Zeitraum stark gestiegen seien. 2019 - Enjoy the videos and music you love, upload original content, and share it all with friends, family, and the world on YouTube. Nach Preiserhöhungen auf Elektrizität, Wasser und Lebensmittel gingen in Tel Aviv wiederholt Hunderte Bürger in gelben Westen auf die Straße. Was da jetzt hochkoche, sei eine in 40 Jahren aufgestaute Malaise, auf die man in den anderthalb Jahren seiner Präsidentschaft nicht schnell und nicht überzeugend genug Antworten gefunden habe: Es erscheine so, als habe man die sozial Schwächeren vergessen und beiseite gelassen. [24] Am 4. [19] Insgesamt wurden bis Anfang Januar 2019 über 4500 Personen für Ausschreitungen vorübergehend festgehalten; knapp 700 Angeklagte wurden bis Anfang Januar dem Strafrichter (für Handlungen vor Mitte Dezember) vorgeführt mit 216 Verurteilungen zu Haftstrafen. [17][18] After 18 weeks of rioting by the Yellow Vest Protesters, I guess not so well!“[60], Gelbwestenprotest in Villeneuve-la-Guyard (Yonne) am 1. Januar, dem neunten aufeinanderfolgenden Protestsamstag, wieder zu Zusammenstößen; die Anzahl der Demonstranten lag nach Schätzungen bei 84.000 landesweit, davon 8.000 in Paris. Unterstützer der Gelbwesten wurden mit der Begründung „Unterstützung einer Terrorgruppe“ verhaftet. [113], In Belgien wurde die Forderung nach niedrigeren Spritpreisen aufgegriffen und in geringerem Ausmaß auch in den Niederlanden. Am Rande der Demonstration kam es in Paris zu Ausschreitungen von Demonstranten, die zum Elysée-Palast, dem Regierungssitz des Präsidenten Macron, vordringen wollten. Bordeaux : de nouveaux affrontements entre CRS et gilets jaunes sur la place Pey Berland - Duration: 2:21. Newspaper. So viel Gewalt wurde in Paris zuletzt bei den Protesten im Mai 1968 von Protestierenden ausgeübt. [41][42] Die Bezeichnung leitet sich von den gelben Warnwesten ab, welche die Protestierenden als Erkennungszeichen tragen. Diese Seite wurde zuletzt am 23. ⚠️ Paris aujourd'hui !! [82], In Kommentaren zu den Ankündigungen wird auf die schwierige innenpolitische Stellung des Staatspräsidenten verwiesen; gleichzeitig beobachtete die Europäische Union die sozialpolitischen Zugeständnisse hinsichtlich der Auswirkungen auf das Defizit der französischen Staatsfinanzen kritisch. Am Samstag, 26. [46] Februar fand der 14. [6][39] In diesem Zusammenhang muss nach der Größe der Bewegung der Gilets jaunes und dem Grad der Zustimmung bei den Wählern gefragt werden: LE MONDE hat recherchiert > Oui, les « gilets jaunes » sont bien majoritairement « soutenus » dans les sondages – Par Les Décodeurs, 3.11.2018: Zitiert wird > Une troisième enquête d’opinion, vom 28. La France citoyenne libre d'expression. [116], In Portugal haben Demonstranten auf dem zentralen Platz in Lissabon am 21. Mediacord Productions Vidéo 24,437 views. Im Stadtzentrum von Irlands Hauptstadt Dublin gab es im Dezember Protestaktionen vor dem Custom House und dem Leinster House gegen die Lage auf dem Wohnungsmarkt und für die Legalisierung von Cannabis als Arzneimittel. [55] In Dijon wurde am gleichen Tag eine Polizeikaserne angegriffen; dabei wurden sieben Gendarmen verletzt, zwei davon erlitten schwere Verletzungen. [8] Die Regierung erklärte daraufhin, die Sicherheitskräfte hätten unsachgemäß reagiert, suspendierte den Polizeipräfekten von Paris von seinem Dienst und verschärfte die Bestimmungen gegen unangemeldete Demonstrationen; für den folgenden Samstagen wurden Demonstrationen u. a. auf den Champs-Elysées untersagt. Dabei war die Zusammensetzung der Bewegung anfangs „breit und diffus“,[93] radikalisierte sich aber später, insbesondere nachdem die Regierung Zugeständnisse gemacht hatte. Un autre appel au rassemblement avait en effet été lancé pour 19h. 25:47. [31], Der Regierungssprecher Benjamin Griveaux sagte am 4. Fri 7 … Tiré par les cheveux !!! [...]Die bedrohlichste Gewalt ist die wirtschaftliche und soziale. Am 5. Dezember 2018 meldete das Bildungsministerium die teilweise Blockade von mehr als einhundert Gymnasien im ganzen Land. Skip navigation Sign in. [21] Die Bewegung organisierte sich über die sozialen Medien und der Protest war nahezu gleichmäßig über das ganze Land verteilt. [87][88], Am 25. [69], Die Regierung kündigte ein hartes Vorgehen gegen gewalttätige Demonstranten an. Interest. [86] [13][14], Mitglieder der Bewegung forderten im Internet und während der Demonstrationen mehr direkte Demokratie. November 2018 hatte der fraktionslose Abgeordnete Jean Lassalle während einer Sitzung des Parlaments demonstrativ eine gelbe Warnweste an, was zu einer Unterbrechung der Sitzung der Nationalversammlung führte. [75], Die Demonstranten beklagten sich über die von der Polizei angewandten Methoden – im Laufe der Demonstrationsmonate, wurde die Thematik der zunehmend vermeintlichen Polizeigewalt einigender Treiber der Proteste. Merci d'avoir regardé la vidéo ! Am Rande der Demonstrationen kam es erneut zu Ausschreitungen von Randalierern unter den Demonstranten mit der Polizei. Interest . Sowohl linke wie rechte Parteien und Gruppen versuchten sich die Protestbewegung zu eigen zu machen: Die linkspopulistische Partei La France insoumise, der rechtsextreme Rassemblement National (bis Juni 2018 Front National) und die Gewerkschaft CGT reklamierten die Ziele und den Protest der Gelbwesten für sich. France 3 Nouvelle-Aquitaine 26,400 views Nachdem die Demonstrationen im Februar und Anfang März weitgehend ruhig verliefen, kam es am 18. So wurden Anfang Dezember bei Ausschreitungen in Paris eine Plastik der Marianne sowie weiteres Inventar des Arc de Triomphe, dessen Plattform Gelbwesten besetzten, schwer beschädigt. Später wurden weitere Forderungen aufgestellt, etwa die Senkung „aller Steuern“, die Anhebung des Mindestlohns und der Renten sowie die Einführung eines „basisdemokratischen“ RIC (référendum d’initiative citoyenne), mit dem die politischen Belange stärker direkt mitgestaltet werden sollen.[2]. Ausdrücklich ablehnend äußerte sich Macron zu der von der Gelbwestenbewegung ebenfalls geforderten Wiedereinführung der Vermögenssteuer. Définition gilets jaunes dans le dictionnaire de définitions Reverso, synonymes, voir aussi 'gilet',gileter',gilbert',giletier', expressions, conjugaison, exemples [81] Inzwischen ging die Regierung auf bestimmte Forderungen der Gelbwesten ein. News & Media Website. Am Mittwoch, den 1. Les gilets jaunes aujourd'hui. Toute l’actualité sur le sujet Mouvement des "gilets jaunes". This video is unavailable. [47] Wir können die übermäßig abgenutzten Strategien sehen, mit denen die Gelbwesten diskreditiert werden sollen, die als Antiökologen, Extremisten, Rassisten beschrieben werden.“, Am 4. Am 16. The rainforest hermit … Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen wegen Beleidigung von Amtspersonen ein. Dezember wurde u. a. auch Éric Drouet, einer der Gründer der Bewegung, kurzzeitig festgesetzt, da er laut Polizeiangaben eine untersagte Waffe (einen Knüppel) mit sich führte und als Organisator einer nicht behördlich angemeldeten Demonstration angesehen wurde. Den Gewaltausbrüchen werde man kompromisslos entgegentreten. Dezember 2018, Avenue des Champs-Élysées, Paris, am 5. Mai 2019 veröffentlichten weit über tausend französische Künstler (darunter Juliette Binoche, Emmanuelle Béart, Jeanne Balibar, Swann Arlaud, Annie Ernaux, Edouard Louis, Stanislas Nordey, Elli Medeiros, Jean-Claude Petit, Anouk Grinberg, Frank Margerin und Simon Abkarian)[78] einen offenen Brief, in dem sie die Gelbwesten unterstützen und insbesondere das gewaltsame Vorgehen der Polizei beklagen:[79], „Die Bilanz der Repression verschlimmert sich wöchentlich. [29] Nichtsdestotrotz kam es am 22. Dezember 2018, in Paris 4.000 und im ganzen Land 66.000 Gelbwesten. Neuer Bericht: Zunehmendes Klima der Angst unter Medienschaffenden, Proteste auf Champs-Elysées in Paris arten in Randale aus. Dezember wurde bekannt, dass die französische Regierung die geplante Erhöhung der Steuern auf Benzin und Diesel zunächst nicht zum 1. [110] 15 Prozent unterstützten auch die gewalttätigen Ausschreitungen, darunter hauptsächlich Anhänger links- und rechtsextremer Parteien. Macron habe unpopuläre Entscheidungen getroffen in der Absicht, den Wirtschaftsstandort attraktiver zu machen und einem Prozess der Deindustrialisierung in Frankreich zu begegnen. Dezember 2018 mit deutlich geringerer Beteiligung (nur noch rund 33.600 Gelbwesten) zu erneuten Protesten und Demonstrationen. Dezember, etwa 125.000 Menschen in ganz Frankreich. Er, Macron, übernehme dafür seinen Verantwortungsanteil; auch sei er sich bewusst, dass er manche mit seinen Äußerungen verletzt habe. Et ils sont à ce stade peut-être le plus grand péril auquel a été confronté le gouvernement. Les Gilets Jaunes Bordeaux - Acte 5 - samedi 15 décembre 2018 - Duration: 25:47. Auch die Pläne zur Überstundenvergütung wurden kritisiert, die eine Zunahme von Überstunden fördern würden. [123] Am ersten Protesttag, Samstag, 17. Watch Queue Queue [74] Dezember 2018 an die Franzosen: Die Ereignisse der letzten Wochen hätten die Nation verstört. He says the gilets jaunes could emerge as the new opposition to Emmanuel Macron. Touristen-Attraktionen – wie der Eiffelturm und der Louvre – sowie zahlreiche Geschäfte blieben aus Furcht vor Chaos und Plünderungen geschlossen. Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) wies darauf hin, dass Frankreich 2017 mit 46,2 Prozent die höchste Abgabenquote aller 36 OECD-Mitgliedsstaaten hat. Die Menschenrechtskommissarin des Europarats Dunja Mijatović, die sich Ende Januar 2019 in Paris über mögliche Menschenrechtsverletzungen bei den Protesten informierte, hat Ende Februar 2019 das Vorgehen der französischen Sicherheitskräfte gegen „Gelbwesten“-Demonstranten in einem Bericht scharf kritisiert und ein vorläufiges Verbot von Hartgummigeschossen gefordert. Sie kippte die Steuererhöhungen auf Kraftstoff, beschloss Steuererleichterungen für Rentner, Nicht-Besteuerung von Überstunden und eine Erhöhung des Mindestlohnes um 100 Euro pro Monat. November 2018 laut französischem Innenministerium. This video is unavailable. Zugleich verurteilte sie die Gewalt gegen Sicherheitskräfte sowie rassistische, antisemitische und homophobe Äußerungen einiger Demonstranten. Februar 2019 seinen Botschafter in Italien „zu Konsultationen“ nach Paris ab.[126]. [99], Der Parteivorsitzende der Republikaner, Laurent Wauquiez, traf sich medienwirksam mit Demonstranten,[100] distanzierte sich aber nach den Gewaltausbrüchen wieder. [32][33] Am achten Protestsamstag, dem 5. April 2019 gab es bereits einen Todesfall, 248 Kopfverletzungen, 23 Personen, die ein Auge verloren haben, 5, die den Verlust ihrer Hand zu beklagen haben. Mai nahmen Gelbwesten an den traditionellen Umzügen der Gewerkschaften zum Tag der Arbeit teil; laut Innenministerium, lag die Zahl der Teilnehmer bei 164.400 landesweit (gegenüber 143.500 am 1. Personal Blog. Watch Queue Queue. [54] Bei den Protestaktionen am 5. [118] Das Verhältnis beider Staaten hatte sich ohnehin seit dem Amtsantritt der Koalitionsregierung von Lega Nord und Fünf-Sterne-Bewegung (Kabinett Conte) im Juni 2018 aufgrund verschiedener Streitigkeiten stark abgekühlt. Adam Gopnik writes that gilets jaunes can be viewed as part of a series of French street protests stretching back to at least the strikes of 1995. Die französischen Behörden sollten zudem detaillierte Zahlen zu Verletzten vorlegen. Vermummte Personen mit gelben Warnwesten blockierten dabei die Zufahrt zur Autobahn Genuas und schmierten Slogans gegen die Autobahngesellschaft Autostrade per l’Italia (ASPI), Betreiberin der am 14. „Gelbwesten“-Proteste Macron kritisiert „extreme Gewalt“. Es ist die Gewalt, die ihre Spuren auf Körper und Geist derjenigen hinterlässt, die sich kaputtarbeiten, um zu überleben. Interest. Die zunehmende Radikalisierung der Demonstranten wird für die rückläufige Unterstützung für die Bewegung ursächlich gemacht. 18 déc. Protesttag statt, mit weiterhin rückläufiger Teilnehmerzahl – auch die ausnahmsweise zusätzlich für Sonntag, dem 17. Aufrufe auf Facebook zu entsprechenden Protesten wurden auf Drängen der Polizei entfernt, nachdem mehr als 40.000 Menschen Interesse an einer Teilnahme an der Veranstaltung bekundet hatten. [34] Im Vergleich zur Vorwoche nahm damit die Beteiligung wieder zu, lag aber weit unter den Zahlen von November und Anfang Dezember. Wasserwerfer,[71] Es ist unserer Republik unwürdig.Und wir sind nicht die Ersten, die dies anprangern: Amnesty International, die Liga für Menschenrechte, die Vereinten Nationen, die Europäische Union, der Bürgerbeauftragte, sie alle verurteilen die Polizeigewalt gegen Gelbwesten in Frankreich. Laëtitia Dewalle Publique. [121], Um zu verhindern, dass sich die Gelbwestenbewegung auch auf Ägypten ausdehnt, haben die dortigen Behörden den Verkauf gelber Westen mindestens bis Ende Januar 2019 praktisch verboten. Watch Queue Queue Queue On lâche rien. Januar 2019 für sechs Monate. [111], Mitte Dezember 2018 befürworteten nur noch etwa 45 % das Fortbestehen der Proteste,[112] im Februar 2019 sank dieser Wert auf 38 %. In Paris setzte die Polizei erneut Tränengas ein, nachdem Polizisten aus den Reihen der zunächst friedlich marschierenden Demonstranten u. a. mit Flaschen beworfen wurden. Januar 2019, Demonstranten am Arc de Triomphe, am 5. [59] Es wurden auch Läden und Kioske angezündet,[60][61] Anfang Dezember 2018 wurde Feuer an die Polizeipräfektur von Puy-en-Velay gelegt[62][63] und im März 2019 ging ein siebenstöckiges Wohnhaus in Flammen auf, bei dem im Erdgeschoss eine Bankfiliale war. La Rédaction, Mis à jour le 04/12/18 18:11: "Acte 18" des "gilets jaunes": scènes de chaos sur les Champs-Élysées, 151 interpellations et 45 blessés, Le casse-tête du dialogue entre les «gilets jaunes» et le gouvernement, http://www.lavoixdunord.fr/498711/article/2018-12-01/les-gilets-jaunes-et-la-democraie-directe, Pourquoi le "RIC" est devenu la revendication numéro un des gilets jaunes, Gilets jaunes. Partout en France, le mouvement des "gilets jaunes" se poursuit. Nous souhaitons aider à organiser notre mobilisation citoyenne et pacifique pour faire entendre la voix du Peuple de France. Loading... Close. L'actualité décalé. [36], In Paris und anderen Städten Frankreichs kam es am folgenden Samstag, den 12. November 2019 war die Teilnahme aber mit 28.000 Demonstranten landesweit relativ gering und wurde durch Ausschreitungen von 200 – 300 Krawallmachern vor allen in Paris weitgehend überschattet, die trotz grosser Polizeipräsenz und weitgehenden Sperrzonen Fahrzeuge in Brand setzten und Vitrinen zerstörten. Frankreich verschiebt Ökosteuer-Erhöhung. Die Gelbwestenbewegung (französisch Mouvement des Gilets jaunes) ist eine überwiegend über soziale Medien organisierte Bürgerbewegung in Frankreich, die zwischen November 2018 und ihrem Abflauen im Frühjahr 2019 landesweite Proteste ausrief. This video is unavailable. Mai, gaben 44 % der Anhänger an, für das Rassemblement National von Marine Le Pen wählen zu wollen.